ECSAN - 5. Treffen in Stockholm

Das Netzwerk der europäischen Craniosacral Verbände ECSAN (European Craniosacral Association Network) ist 2019 zum 5. Mal zusammengekommen.
In diesem Jahr haben die schwedischen KollegInnen nach Stockholm eingeladen. Es trafen sich 35 Delegierte aus 15 Ländern. Verbandsvorsitzende und CST- Praktizierende aus der Ukraine, Russland, Lettland, Schweden, den Niederlanden, Dänemark, Frankreich, der Schweiz, Österreich, Italien, Spanien, Tschechien, England, Deutschland. Von den USA war Dawn Langnes Shear, vom Upleger Institut International der USA mit zwei deutschen Kolleginnen dabei.                                                                                                                                                                       

                    

Nach einer Besichtigungstour der ‚Gamla Stan’, der Altstadt Stockholms und einer Bootstour bei herrlichem Wetter, ging es an die Arbeit. Am ersten Tag gab es eine Runde, in der alle Landes-VertreterInnen einen Überblick über die Situation der Craniosacral- Therapie und evtl. Änderungen zum Vorjahr, in Ihren Heimatländern abgaben.
Hauptthema hierbei war: Wie ist die CST in das Gesundheitssystem eingebettet. Inge Schmuck aus Österreich stellte einen 8-Schritte Plan für einen möglichen Prozess der Registrierung der CST als Komplementär Medizin vor. Am zweiten Tag arbeiteten 3 Gruppen an folgenden Themen:
1) Wie kann ECSAN zu einer EU Registrierung der CST beitragen. Wie sieht der Weg zu dem Berufsbild des Komplementärmedizinischen Therapeuten aus (nach dem Schweizer Modell), wie er in vielen Ländern angestrebt wird.
2) Fertigstellung der ECSAN Website. Sie wird demnächst online gehen unter www.Cranio-europe.eu
3) Von Lisbeth Schroen von den Niederlanden initiiert, wurde das Thema der Spirituellen Aspekte in der CST und deren Umgang bearbeitet und danach zur Diskussion gestellt.
Das Zusammensein und die Arbeitsatmosphäre dieses Treffens waren intensiv, sehr herzlich und geprägt von dem Motto: Wir kreieren weiterhin ein Feld für Craniosacrale Therapie.
Einen großen Dank möchte ich Ellen Gösser aussprechen für ihre exzellente Organisation und Moderation.
Nächstes Jahr ist ECSAN Gast des Spanischen Craniosacral Kongresses vom 10.-11.10.20. Der Kongress hat das Thema `Trauma und Stillness`. Nähere Informationen hierzu bei Christina Groetsch cristinabiodinamica@hotmail.com.

Eva Ross, Beirätin für Europa

Therapeuten finden

Finden Sie qualifizierte Craniosacral-Praktizierende in Ihrer Nähe. Sie können nach dem Nachnamen, größeren Orten oder nach der PLZ suchen.

Mitgliederlogin

Login


Passwort vergessen?
Mitglied werden

Cranio-Forum

Das Cranio-Forum ist ein deutschsprachiges
Internetforum zum fachbezogenen 
Erfahrungsaustausch. Es steht allen Craniosacral-Praktizierenden und Lernenden offen – CSVD-Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern. mehr …

Craniosacral Verband Deutschland (CSVD) e.V.  | Fon: +49 (0)521 5229747 | info(at)cranioverband.org